Hanfmilch selber machen – einfach und schnell

Es ist Sonntag Morgen die Julisonne ist hellwach und kündigt einen heißen Tag an. Mit dem ersten Hahnenschrei bin ich aus dem Bett geklettert und in die Laufschuhe gesprungen. Nach einem wundervollen Training und einer kühlen Dusche freue ich mich richtig auf mein Frühstück. Voller Vorfreude öffne ich die Kühlschranktür und sehe … Nichts. Die Milch ist alle!

Mit einem großen Stein zum Supermarkt fahren ist keine Alternative. Oder? Neine!
An der Tankstelle gibt es vermutlich nur Kuhmilch, die kommt seit Jahren nicht mehr auf den Tisch.

Selbst ist die Frau! Ich beschließe kurzerhand mir meine Milch selber zu machen. Die Entscheidung fällt auf Hanfmilch.

Grandios nicht auf Supermärkte angewiesen zu sein. Frische Hanfmilch ohne Zusätze und ohne Verpackungsmüll. Ich mag das!

Das muss rein – Zutaten

  • 100 g geschälte Hanfsamen
  • 1 l Wasser
  • 5 Datteln (optional, da der Geschmack sonst sehr intensiv ist)
  • feines Tuch oder Nussmilchbeutel (wird natürlich nicht rein gemixt:) )

Und so geht’s – Zubereitung

  1. Die Hanfsamen in einem Mixer klein malen. Dies ist nicht zwingend nötig, hilft jedoch die tollen Inhaltsstoffe freizusetzen.
  2. 500 ml Wasser hinzugeben und für einige Minuten mixen.
  3. Die fünf Datteln hinzugeben und Mixer an.
  4. Optional: wer glatte Milch möchte, presst diese nun durch ein feines Tuch oder eine Nussmilchbeutel. Persönlich lasse ich die Stückchen drin.
    Die Reste im Tuch bitte nicht wegwerfen. Diese könnt ihr für Smoothies, Salate oder euer Müsli nutzen.
  5. Das restliche Wasser auffüllen. Fertig.

Euer Meisterwerk hält sich im Kühlschrank bis zu einer Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*