Über Malahealth


Hinter Malahealth verstecken sich Macko, Nala, Heike und die Gesundheit. Da wir drei unzertrennlich sind, habe ich das auch im Namen verankert.

Ma– cko | Na – la | He – ike | He – alth

imageMacko wurde ~ 15. Juli 2001 in einem kleinen Dorf Namens Miszla in Ungarn geboren und kam mit geschätzten 6 Wochen mit mir nach Deuschland. Hier wuchsen wir beide zu einem Team zusammen. Macko ist mein erster eigener Hund und mein bester Freund.

 

 

imageNala wurde am 12. September 2008 geboren, irgendwo im Umkreis von Leipzig wurde sie samt ihren zahlreichen Geschwistern von der Tiernothilfe aus schlechter Haltung befreit. Mit etwa 4,5 Monaten landete das kleine Bündel bei mir. Nala ist ein Schäferhund/ Münsterländer Mix und mit allen Probleme gesegnet die ein Hund aus schlechter Aufzucht mitbringen kann. Menschen, Geräusche, andere Hunde alles ist eine Herausforderung. Nach vielen Jahren Training ist Nala zu einer gut händelbaren Dame geworden.

Warum ich das alles erzähle wo es doch in Malahe’s Gesundheitsblog um Gesundheit, Sport und Ernährung gehen soll? Weil mir nicht nur meine Gesundheit am Herzen liegt und ich nicht alleine laufen möchte!

Nun zum  menschlichen Teil, der die Texte verfasst:

Macko & IMein Name ist Heike, ich bin ein 81er Baujahr. Habe seit jeher einen Hang zu Kampfsportarten. Als ich 12 war begann ich mit vietnamesischen Kung Fu, davor probierte ich Judo und Ringen. Leider war damals das Angebot an Kampfsportarten in meiner Region noch nicht so üppig. Durch Zufall kam ich mit zarten 20 Jahren zum  Taekwondo. Trotz einiger gesundheitlicher sowie berufsbedingter Pausen hat mich der koreanische Kampfsport nie losgelassen. Inzwischen habe ich die Kampfweste an den Nagel gehangen und mich vom Lauffieber erwischen lassen. Was dieses mit mir anstellt lest ihr hier im Blog.