Linsensalat mit Roter Beet und Feta

Linsensalat mit Roter Beete und Feta
Lecker, gesund und schnell gemacht.

Meine Must-Cook Liste wächst und wächst und wächst…

Bisher habe ich das Kapitel Hülsenfrüchte total übergangen und weder Linsen, Bohnen oder Erbsen auf meinem Speiseplan gehabt. Naheliegend, dass ich mir genau dazu ein Rezept rausgesucht habe. Meine Wahl ist auf Linsensalat mit Roter Beete und Feta gefallen.
Rote Beete ist aufgrund ihres hohen Gehalts Vitamin-B, Kalium, Eisen und vor allem Folsäuregehalts eine echte Bereicherung.
Im Übrigen mag ich den erdigen Geschmack von Roter Beete nicht so sehr, doch im richtigen Smoothie oder diesem Salat geht es wunderbar.
Also auch, wenn ihr nicht der größte Fan der Knolle seid, probiert es mal aus!

Was gehört rein?

(für zwei große Portionen)

Salat

150 g Linsen

1 Lorbeerblatt

1 Zweig Thymian

2 gekochte Rote Beete (vakuumiert)

1 Frühlingszwiebel

Feta

Honig

gehackte Pistazien

 

Vinaigrette

1 TL Senf

1 EL Ahornsirup

3 EL Balsamico

6 EL Olivenöl

1/2 TL Salz

Pfeffer

2 Msp. Kreuzkümmel

Und so geht’s.

Die Linsen mit dem Lorbeerblatt und dem Thymian nach Anleitung kochen. Ich habe rote Linsen genommen. Beluga Linsen sollen jedoch bissfester und nussiger im Geschmack sein, in meinen Supermärkten waren die jedoch nicht zu finden. L Die Linsen sollte noch etwas Biss haben, das Wasser abgießen und die Linsen kalt abschrecken.

Während die Linsen köcheln könnt ihr die Vinaigrette vorbereiten, dazu einfach alle Zutaten in eine Salatschüssel geben und gut durchmengen.

Die Zwiebel und die Rote Beete könnt ihr auch schon in Würfel schneiden.

Nach dem die Linsen bissfest gegart und abgeschreckt sind, gebt ihr diese mit in die Schüssel zur Vinaigrette dazu die Zwiebel- und Rote Beete Würfel. Alles gut durchrühren und abschmecken, gegeben falls nachwürzen.

Linsensalat
Linsensalat

Es ist angerichtet!

Zum Servieren gebt ihr eine Portion in eine Schüssel und bröselt den Feta darüber. Dann die gehackten Pistazien (ich hatte diesmal nur Sonnenblumenkerne da) dazu. Ein Hauch von Honig rundet alles ab.

Das war’s! Nur 25 Minuten und ihr habt ein leckeres und gesundes Gericht auf dem Tisch.

 

Tags from the story
,
Written By
More from Malahealth

Ausstieg aus der Zuckersucht – Freiheit!

Vor vier Wochen hatte ich den Beschluss gefasst mich von der Zuckersucht...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*