Brooks Run Happy Tour meets L.E.

One Run x One Crew hieß das Motto der diesjährigen Run Happy Tour und genau so war es auch. Eine große laufende Einheit mit unglaublich viel guter Laune und noch mehr Spaß.

Danke Brooks für das geile Event!

Nun aber mal von vorn:

Gestern war es soweit und die Brooks Run Happy Tour hatte ihren finalen Auftritt in Leipzig. Lange habe ich um den Termin gebangt, doch schließlich passte er doch in meinen Kalender. Leider musste ich allein hinfahren, da mein Freund und sein Bein verstritten sind und nicht zusammen laufen möchte. 🙁

Kurz nach viertel sieben bin ich also eilig ins Auto gehüpft und habe mich auf den Weg ans andere Ende der Stadt gemacht. Der Stadtteil war schonmal super gewählt, Connewitz/ Südvorstadt ist in meinen Augen die gute Laune Ecke von Leipzig. Hier ist alles etwas lockerer und chilliger.

Angekommen entdeckte ich schon die erste Brooks Spur. 🙂

2353

Immer den Menschen und Schildern nach, stand ich auch gleich vor dem Tour Truck mit den ganzen anderen Run Happy Läufern. Für das Shirt war ich natürlich viel zu spät dran, aber nach der Tour ist vor der Tour. 😉

2354

Um die Stimmung zu beschreiben reichen wenige Worte:

  • Sommerwetter
  • gute Laune
  • viele Menschen
  • nice Location
  • lässiges Brooks-Team

Nach der Ansprache der Brooks-Crew ging es auf die Strecke. Meine Erwartung an den Lauf war einfach nur Fun, aus anderen Blogs wusste ich das die Pace schöööön langsam sein würden. Und ganz ehrlich, nach den meist schnellen Trainings habe ich mich darauf wirklich gefreut. Einfach mal just for fun. #RunHappy eben. 🙂

Meine Einsamkeit war jäh beendet als mich ein Bekannter entdeckte. Ich gesellte mich zu ihm und seinen Freunden und hatte so gleich die passenden Gesprächspartner für den Run. Es wurde über Laufstrecken, Wettkämpfe, Schuhe aber auch über Nicht-Lauf Themen geplauscht.

Knapp 8km führte uns die Strecke durch Leipzig, am Elsterflutbett entlang, durch den Clara Park, kurze Fotosession vor dem Reichsgericht und schließlich über die Karli zurück ans Werk II. Wo Veggie Würstchen, Bionade und Becks Green Lemon und Co auf die Läufer wartete. Ja, Wasser gab es auch. 😉

Die Menschen denen wir unterwegs begegneten jubelten uns zu und applaudierten. Eine kurze Dusche gab es von einer Frau die gerade ihre Pflanzen wässerte. Das war mehr als angenehm. 😀

Da meine Fellnasen daheim auf mich warteten bin ich nur auf ein kühles Getränk geblieben und habe mich dann auch schon verabschiedet. Bis nächstes Jahr!

Tags from the story
,
Written By
More from Malahealth

Brooks Run Happy Tour meets L.E.

One Run x One Crew hieß das Motto der diesjährigen Run Happy...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*