Braucht man einen Trainingsplan?

Ein klares: Jein! 😄

Bis jetzt bin ich frei Schnauze gelaufen. Bisschen nach Lust, Wetter und den Hunden. Doch nun ist Schluß mit lustig. 😉
Ich habe es nĂ€mlich gewagt und habe den Anmelde-Button fĂŒr einen Stadtlauf im August gedrĂŒckt. Tschakaa! Just in diesem Moment ist neben mir der Ehrgeiz aufgesprungen und hat gesagt: Let’s run!

Da ich ohne Laufplan nie wirklich aus meinem WohlfĂŒhltempo ausgebrochen bin weiß ich gar nicht was ich auf 10km laufen kann. GeschĂ€tzt was um die 1:03h. Der Ehrgeiz ist allerdings dagegen und hat was von 55 Minuten gemurmelt. Also ging es direkt auf Trainingsplansuche.

Da ich aktuell noch Runtastic Gold Member bin, auch wenn ich es gar nicht mehr nutze, habe ich mir den Trainingsplan genauer angesehen. Doch den fand ich zu schwammig. Ich wollte genauere Angaben ĂŒber den Puls oder die Pace fĂŒr das Training haben.

Bei Runners World gibt es auch einiges an TrainingsplĂ€nen, sogar fĂŒr lau, zu holen.

Und auf diesem Weg habe ich dann den fĂŒr mich perfekten Plan gefunden: die RUNNER’s World Lauftrainer App.
Die App erstellt anhand meiner Daten, wie Alter, Gewicht, Ziele und aktuellem Fitnessstand einen persönlichen Plan. Dieser ist in wenigen Minuten, außer man lĂ€uft den Cooper-Test, dann dauerts 12 Minuten lĂ€nger 😁, erstellt.

Jetzt laufe ich nur noch dreimal die Woche, dafĂŒr aber strukturierter und auch mal mit etwas Hackengas, die HĂŒndin wird es freuen!

Die App sagt anhand meiner Daten, dass eine Zeit um die 58 Minuten realistisch ist. Ich bin gespannt und freu mich drauf. Vor allem auf die Stimmung bei einem Laufevent.

Tags from the story
, ,
Written By
More from Malahealth

Buchweizen Pancakes – zuckerfrei

FrĂŒhstĂŒck kann sooo lecker sein. Eines meiner Lieblingsrezepte sind Buchweizen Pancakes. Ein schnelles...
Read More

7 Comments

  • Guten Morgen! Da geht es mir genauso. Ich bin zwei Jahre lang frei nach Schnauze gelaufen, allerdings viel zu viele Kilometer und viel zu schnell, was sich dann gesundheitlich bemerkbar gemacht hat. Seit Januar laufe ich nach Plan, es macht viel mehr Spaß und motiviert unheimlich, wenn man die Erfolge sieht!

    • Das kann ich nach nur zwei Trainingseinheiten nach Plan unterschreiben. Ist ungwohnt vorerst nur dreimal die Woche die Laufschuhe anzuziehen, aber es ist viel zielgerichteter. Der Tempodauerlauf heute hat richtig Spaß gemacht und lieft suepr gut. Das Motiviert wie Hanne!
      Jetzt habe ich wenigstens Zeit das Laufen mit etwas Fitness zu kombinieren. 🙂

  • Schade, dass es die App nur fĂŒr iPhone gibt.
    Ich finde es dir mich persönlich schwierig einen guten Plan zu erstellen, weil ich zwei mal die Woche zum Zumba geheb und meibe Trainings feste Termine habe. Aber ich versuche auch den Überblick zu behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*